Neuigkeiten

aus dem Jahr 2017

Ankündigung Theatertage 2017

Hallo, liebe Fans der Lellebollem,
wie ihr seht, die Zeit vergeht und es wird langsam wieder ernst.
Ab 17.11. stehen die „Lellebollem“ wieder für euch auf der Bühne des Bürgerhauses in Heddesheim.
Damit ihr alle die Möglichkeit habt, die begehrten Karten zu erwerben, hier unser Plakat mit den Daten des Vorverkaufs.

Am 13.10.2017 geht es los. Ab 14,00 Uhr öffnet wieder das Tor der Heimatscheuer in der Beindstr. und es werden Nummern ausgegeben. Wer möchte kann dann gern bei einer Tasse Kaffee und einem Stück selbstgebackenem Kuchen, „feer umme“ verweilen.

Ab 16,00 Uhr beginnt dann der Kartenverkauf.

Wir versprechen euch, dass wir auch in diesem Jahr wieder dafür sorgen werdet, dass es 2 vergnügliche Stunden werden.

Wer an den angegebenen Vorverkaufsterminen tatsächlich nicht in der Lage ist seine Karten in unserem „Kartenhäusel“ zu erwerben, hat ab dem 16.10.2017 die Möglichkeit unter der Rufnummer 06203-42662 oder per Mail an petra-frank55@gmx.de die Karten zu erwerben.

So, wir hoffen, wir sehen uns. Wir freuen uns auf jeden Fall auf euch. In diesem Sinne, bleibt uns gewogen

eure „Lellebollem“.
der Heimatscheuer in der Beindstr. und es werden Nummern ausgegeben. Wer möchte kann dann gern bei einer Tasse Kaffee und einem Stück selbstgebackenem Kuchen, „feer umme“ verweilen. Ab 16,00 Uhr beginnt dann der Kartenverkauf.
Wir versprechen euch, dass wir auch in diesem Jahr wieder dafür sorgen werdet, dass es 2 vergnügliche Stunden werden.
Wer an den angegebenen Vorverkaufsterminen tatsächlich nicht in der Lage ist seine Karten in unserem „Kartenhäusel“ zu erwerben, hat ab dem 16.10.2017 die Möglichkeit unter der Rufnummer 06203-42662 oder per Mail an petra-frank55@gmx.de die Karten zu erwerben.
So, wir hoffen, wir sehen uns. Wir freuen uns auf jeden Fall auf euch. In diesem Sinne, bleibt uns gewogen
eure „Lellebollem“

Wir haben in diesem Jahr eine neue Mitspielerin – Nicole Knapp.
Nicole suchte nach einer längeren Baby/Kinder-Pause eine neue Herausforderung. Da kam ihr die Idee, ich könnte ja mal Theater spielen. Ein wenig Bühnenluft hat sie in einer Jazztanzgruppe bereits geschnuppert. Also begann sie im Netz zu recherchieren und stieß auf die Lellebollem.
Nach einer ersten Kontaktaufnahme im Januar haben wir uns dann mit ihr getroffen. Der Funke ist gleich übergesprungen
und so stand fest, wir wollen es miteinander versuchen.


Die Entscheidung hat keine Seite bereut und so wird sie nun im November zum ersten Mal mit uns gemeinsam auf der Bühne stehen.
Wir drücken ihr dafür ganz fest die Daumen und sagen – toi, toi, toi……..

Beginn der Leseproben und Mitgliederversammlung

Hallo zusammen,
heute mal wieder ein paar News von den „Lellebollem“.
Seit dem 30.03. treffen wir uns wieder einmal wöchentlich zu den Proben für das neue Stück. In diesem Jahr spielen wir „Blaues Blut und Erbsensuppe“, ein Klassiker von Dieter Adam.
Jeden Mittwoch wird in der alten Schule oder auf der Bühne des BGH fleißig gelesen, gestellt und gespielt.

.. Hallo zusammen,

heute mal wieder ein paar News von den „Lellebollem“.

Seit dem 30.03. treffen wir uns wieder einmal wöchentlich zu den Proben für das neue Stück. In diesem Jahr spielen wir „Blaues Blut und Erbsensuppe“, ein Klassiker von Dieter Adam.

Jeden Mittwoch wird in der alten Schule oder auf der Bühne des BGH fleißig gelesen, gestellt und gespielt.

Am 28.04. fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt.

Nach der Begrüßung, der Feststellung der Beschlussfähigkeit und Bekanntgabe der Tagesordnung wurde der Geschäftsbericht von 2016 verlesen. Hierin werden die Aktivitäten des Vereins aus dem

letzte Jahr noch einmal aufgezeigt. Über Probesamstag, Boule, Probewochenende und Gansessen am Jahresende war hoffentlich für jeden etwas dabei. Leider musste der geplante Vereinsausflug,

Paddeltour auf der Enz, wortwörtlich ins Wasser fallen

Bei der anschließend durchgeführten Wahl wurden die erste Vorsitzende, Petra Frank und die Beisitzerin Yvonne Zimmermann

in ihren Ämtern bestätigt. Zur neuen Revisorin wurde Sabrina Schwarz gewählt.

Auf dem abgebildeten Foto der neuen Vorstandschaft fehlen leider die 2. Vorsitzende Ingrid Heim und der Beisitzer Dieter Kreis.

Am 05.05.2017 fand im Party-Service Muth, im Rahmen des 1100-jährigen Ortsjubiläums, ein Heddesheimer Abend statt.

Dabei waren einige Spielerinnen und Spieler vertreten und halfen den Abend mit 3 Sketchen zu untermalen. Es spielten: „Das Ei“ – Sabrina Schwarz und Bernd Meinl, „Der Feierabend“ – Ingrid Heim und Bernd Meinl und „An der Theaterkasse“ – Marco Müller, Ingrid Heim und Bernd Meinl.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte Ralf Siegel.

Es war ein netter Abend, mit einer guten Stimmung.

So, das wars mal wieder in Kürze. Bleibt uns gewogen bis zum nächsten Mal.

Herzlichst, die

„Lellebollem“.

Ostereierschießen

Hallo, ihr Lieben, heute mal wieder ein paar Neuigkeiten von den „Lellebollem“.

Seit unserem letzten Post ist ja nun schon einige Zeit vergangen. Aber auch bei uns stehen die Uhren nicht still und es gibt neue Ereignisse.

Zum einen haben die „Lellebollem“ mit den Leseproben für das neue Stück der Saison 2017 begonnen. Und ich kann Euch sagen, es wird wieder lustig. Auch halten wir in diesem Jahr eine Überraschung bei der Besetzung bereit. Aber es wird noch nichts verraten. Lasst Euch überraschen, alle näheren Infos zu gegebener Zeit.

Zu einer guten Tradition ist seit einigen Jahren wieder die Teilnahme am Ostereierschießen wurden. Auch in diesem Jahr waren wir am 13.04.2017 wieder dabei. Und es wurden reichlich Eier geschossen und es gab auch ein paar Schokoladenosterhasen, als Belohnung.

Es hat wieder viel Spaß gemacht.

Wer noch mehr über unseren Verein und unsere Aktivitäten wissen möchte, darf uns gern besuchen, es darf sich auch entschieden werden bei uns vor, auf oder hinter der Bühne mit zu arbeiten. Über aktive Unterstützung würden wir uns freuen.

Wenn sich der ein oder andere Mann auf der Bühne versuchen möchte, nur Mut. Über hauptsächlich männliche Unterstützung auf der Bühne würden wir uns sehr freuen.

Nähre Infos gern über die Vereinsadresse. Wir halten Euch über Neuigkeiten bei uns gern auf dem Laufenden.

Unsere neue Homepage ist in Arbeit. Sobald sie online ist, gibt es eine Info.

Bis dahin, bleibt uns gewogen.

Seniorenfasching

Seniorenfasching

Hallo, liebe „Lellebollem-Fans“,
heute möchte ich unsere Seite kurz aktualisieren.
Und zwar mit einem Beitrag vom Seniorenfasching im Heddesheimer Bürgerhaus am 23.02.2017.
Es ist ja nun schon zu einer Tradition geworden, dass eine Abordnung der Lellebollem sich mit einem kleinen Beitrag an dieser Veranstaltung beteiligt. In diesem Jahr waren das Ingrid Heim, Bernd Meinl und Yvonne Zimmermann.
„Nicht Fleisch, nicht Fisch“ hiess das Stück. Sie hatten die Lacher auf ihrer Seite….
Es ist für die Gemeinde von Heddesheim jedesmal eine große Herausforderung so eine Veranstaltung zu organisieren
Wir unterstützen das Programm gern, denn auch den Spielerinnen
und Spielern unserer Gruppe macht es jedesmal viel Spaß.
So, das war mal wieder das Neuste von uns.
Bis zum nächsten Mal. Bleibt gesund und munter,

Ältere Neuigkeiten

Bei den Boulern in Heddesheim

Hallo, liebe Fans der „Lellebollem“,
wir haben ein ereignisreiches Wochenende erlebt. Am Freitag, den 24.06.2016 waren wir mal wieder bei den Boulern in Heddesheim zu Gast. Seit 3 Jahren gehört diese Veranstaltung nun schon zu unseren Unternehmungen. Wir haben uns wieder in großer Zahl eingefunden, das Wetter war perfekt und so konnte auch nur ein geselliger und gelungener Abend daraus werden.
Wir wurden von den Mitgliedern der Abteilung Boule, welche zum Tennisclub hier in Heddesheim gehört, wieder auf das herzlichste Empfangen. Es war eine sehr nette Begrüßungsrede vorbereitet und die Sektgläser zum Anstoßen waren schnell gefüllt.
Und dann konnte es losgehen. Wir wurden auf die in Eigeninitiative neu gestalteten Bahnen geführt, es erfolgte noch einmal eine kurze Einweisung und los ging es. Die Kugeln wurden geworfen, die Abstände gemessen und um jeden Zentimeter gerungen. In diesem Jahr hatten wir wieder das Glück unseren Dozenten, Thomas Schiffmacher dabei zu haben. Denn am nächsten Morgen schloss sich unser diesjähriger Probesamstag an.
Pünktlich 9,30 Uhr trafen sie die Spielerinnen und Spieler der „Lellebollem“ im Bürgerhaus. Unser Bühnenbauer- u. bildner, Dieter Kreis war zur Stelle, um die Bühne abzustecken. So können wir uns schon auf die Raumaufteilung der Bühne vorbereiten. 10,00 Uhr ging es los. Figurenfindung, spielerische Szenenerarbeitung, Textvertiefung und vieles mehr. Trotz der Hitze und des schwülen Wetters waren wir alle wieder hoch konzentriert bei der Sache. Wir haben viel gelacht, viel gelernt, und natürlich auch Pausen gemacht, um uns zu stärken.
Um 17,00 Uhr waren alle ganz schön geschafft und wir haben die Probe zufrieden beendet.
Ich denke, es waren für alle wieder 2 erlebnisreiche und unterhaltsame Tage mit viel Spaß und Geselligkeit.

Kartenvorverkauf

Liebe Freunde der Lellebollem,
ab Montag, den 05.10.2015 können Karten telefonisch unter 06203-42662 oder per Mail unter petra-frank55@gmx.de bestellt werden.
Es sind für alle Tage noch Karten erhältlich.
Wir freuen uns auf Euch.

Geht die Katze, tanzen die Mäuse

Probesamstag 11.07.2015

Die Temperaturen waren erträglich. Ab 10,00 Uhr trafen wir uns im Bürgerhaus und es ging los.

Ziel war es, das was bis jetzt geprobt wurde zu intensivieren, auszuspielen und zu vertiefen.

Unser Dozent Thomas Schiffmacher  und Regisseurin Bärbel Schätzle, die schon festgelegt hatte, was geprobt werden sollte, arbeiten, wie immer, gut zusammen.

Leider fehlte einer der aktiven Spieler , somit war für Marco Müller, ein talentierter Nachwuchs-Spieler und Enkel von unserer Ingrid Heim, die Chance gekommen sein Können unter Beweis zu stellen.

Alle hatten sich gut vorbereitet, Text gelernt und waren voller Tatendrang.

Da wurde z.B. eine Szene x-mal wiederholt, umgestellt  bis  es passte. Konzentration war  angesagt. Gegen 17,00 Uhr  waren wir ziemlich erschöpft, aber es hat Spaß gemacht, gelacht wurde natürlich auch. Es war wieder eine lockere und entspannte Atmosphäre.

Danke an alle, die dabei waren und sich engagieren, damit unsere Theaterfreunde sich an den Theatertagen  köstlich amüsieren können.

Wir suchen Nachwuchs